P3NY Takamine Pro Series New Yorker Parlor

Die Takamine Pro Series P3NY New Yorker Parlour, die "Sofagitarre" auch für die Bühne, vereint satten Akustik-Sound und eine durchdachte Ausstattung mit einer State-of-the-Art Elektronik. Die Kombination von massiver Zederndecke und massivem Sapele-Boden sorgt für einen vollen und warmen Ton ohne lange Einspielzeit. Durch die komplett handgefertigte Verbalkung holen die Gitarrenbauer bei Takamine dabei immer das Maximum an Sound aus jedem einzelnen Instrument. Für eine einwandfreie Intonation über das gesamte Griffbrett verwendet Takamine die einzigartige Takamine Split-Bridge, die Stegeinlage aus Knochen sorgt für einen natürlichen Klang und geringe Reibungswerte. Mit dem bewährten CT4B II Preamp System mit Dreiband-EQ, Lautstärkeregler und eingebautem chromatischem Stimmgerät ist die Takamine P3NY direkt startklar für jede Bühne. Die feinen Gold-Mechaniken mit bernsteinfarbenen Buttons sehen nicht nur edel aus, sondern arbeiten auch enorm exakt und weich. Den optischen Auftritt runden das stilvolle Ivoroid-Binding mit dunklem Purfling, aufwändige Holz-Inlays und ein hauchdünnes Natural Satin Finish ab.

  • Korpusform: New Yorker Parlour
  • Decke: Zeder, massiv
  • Boden & Zarge: Sapele, massiv
  • Hals: Mahagoni
  • Decken-Purfling: Dark with wood trims
  • Body-Binding: Ivoroid
  • Griffbrett: Palisander
  • Steg: Pinless / Palisander
  • Rosette: Concentric Rings with Wooden Marquetry
  • Preamp: CT4B II
  • Mensur / Halsbreite am Sattel: 644 mm / 42,6 mm
  • Finish: Satin
  • Koffer: GC Archtop Case

Korpusform

New Yorker

Die New Yorker-Ausführungen sind unsere kompaktesten Fullscale-Gitarren. Man kann sie sowohl im Sitzen als auch im Stehen komfortabel spielen, sie bieten einen lieblichen und klaren Klang und einen Frequenzmix, mit dem sich Ihr Part im Gesamtbild durchzusetzen versteht.